Umgang mit Deadlines

Im Alltags-Business haben wir leider besonders bei kurzfristigeren Aufgabend immer wieder den Fall, dass sich Deadlines aufgrund von verzögertem Kundenfeedback hinauszögern. Wie geht ihr mit der Anpassung von Deadlines um? Nutzt ihr eher Deadlines mit finalem Datum (wenn dieses bekannt ist) oder für den einzelnen Zwischenschritt?

Zum Beispiel:

  • [Hauptaufgabe] Design eines Flyers (Deadline in 14 Tagen)
  • [Unteraufgabe] 1. Layout (Deadline: in 3 Tagen)
  • [Unteraufgabe] 1. Korrekturschleife (Deadline: in 6 Tagen)
  • [Unteraufgabe] 2. Korrekturschleife (Deadline: in 9 Tagen)
  • [Unteraufgabe] Reinzeichnung (Deadline: in 14 Tagen)

Bei vielen kleinen Aufgaben ist das immer sehr mühsam - vor allem da man z.B. „Unteraufgaben“ nicht mit der Mehrfachauswahl auswählen kann. Deshalb haben wir auch schon über eine Automatisierung nachgedacht: „Sobald auf Status Kundenfeedback - verschiebe Deadline um 2 Tage“, aber selbst das ist so variabel, dass es nicht wirklich etwas bringt, weil das Feedback oft noch länger dauert. Aber auch hier wäre die Mehrfachauswahl für Unteraufgaben hilfreich, damit man gebündelt den Status aktualisieren könnte.

5 Likes